Beiträge

Kommunalpolitik unter Druck: Befassungsantrag – Smart City „Blue City-Projekt“ könnte scheitern

Kommunalpolitik unter Druck: Befassungsantrag – Smart City „Blue City-Projekt“ könnte scheitern

Offener Brief: Befassungsantrag – Smart City „Blue City-Projekt“

Offener Brief: Befassungsantrag – Smart City „Blue City-Projekt“

Extra: HEUTE. Bürger. Unternehmer. 17.00 UHR MORITZPLATZ AUGSBURG

HEUTE. Bürger. Unternehmer. 17.00 UHR MORITZPLATZ AUGSBURG

Trefferbild

Außer Lärm und Rauch ist nichts zu erkennen. Außer leere Hülsen auf dem Boden. Und die Banken, die Konzerne, die Pharmariesen, die die Aufträge an die Bruchpiloten und Spaßschützen schicken, erkennen wohl langsam, dass hierzulande ein Deutsch aus der Hüfte schon lange kein sauberes Trefferbild ergeben

Inflations-Prämie

Die Bundesregierung als Exekutive kann aber sehr wohl etwas für die Inflation und Rezession, mit der alle zu kämpfen haben. Sie haben die Wende-Politiken im revolutionären Eifer gegen die fleißige Minderheit im Lande durchgedrückt.

Podcast: UKS Wahlforschungsgruppe

Die Wahl zum Bayerischen Landtag findet am Sonntag, 08. Oktober 2023 statt. Wer wählt wen wann und warum – Fragen zur Landtagswahl in Bayern 2023 sind Fragen zur Zukunft des Standortes Schwaben.

UKS Wahlforschung 2023

Die Landtagswahlen 2023 stehen in Kürze vor der bayerischen Tür. Die Wahlforschungsgruppe des Unternehmerkreis Schwaben nimmt sich der Aussagen, Trends und Ernsthaftigkeit der Minister an.

Krämer-Seelen

Klein- und Mittelständische Betriebe sollen großzügig sein und ihre Herzen und Sinne (auch das wirtschaftliche Kalkül) öffnen. – Locker machen! Aber was? Und für was?

Joe Biden kündigt den Green New Deal

Er gilt als mächtigste Mann der Welt. Joe Biden, 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Während Bundeskanzler Scholz diese Woche in Berlin seine Regierungserklärung mit heftiger Debatte im Deutschen Bundestag abgegeben hatte, kam ihm der US-Präsident zu Beginn dieser Woche zuvor. Und wie!

Augsburger Mahntage – und selektive Geschichtsstunden

Augsburg gemahnte dieser Tage der Schrecken des National-Sozialistischen Terrors. Gut so! – Auch das Stadtoberhaupt beleuchtete die Frage, wie im Zentrum Augsburgs – also um das Rathaus – menschenverachtende Verbrechen mitten unter den Augsburgern begangen werden konnten.