Beiträge

“Rama Dama” – Teil 2 der neuen UKS Artikel-Serie

“Rama dama 2024” – Sortiere aus. Alles was für die Arbeit an diesem Platz nicht benötigt wird, wird aussortiert. – Tonne!

“Rama Dama” – Die neue UKS Artikel-Serie

“Rama dama 2024” – Denn die kleinen und die großen Störungen bemerken immer alle von der Geschäftsleitung bis zur Mannschaft.

Aufruf an alle Unternehmer

An alle Unternehmer!
Seit Monaten, ja seit Jahren kriegen alle Zwangsmitglieder appellierende und suggestive Informations-Emails ihrer Kammern (wenn sie nicht schon auf Spam umgeschaltet haben).

Auf dem Highway ist die Hölle los!

Unzufrieden mit Mauterhöhung, CO2-Bepreisung, fehlendem Gewerbediesel und für bessere Bedingungen der Berufskraftfahrer – Transportunternehmen zeigen Flagge!

Bild von vecstock auf Freepik

Schlepper haben es schwer

Heute sehen wir um und in Augsburg die Schlepper auf unseren Straßen. Wir vergessen nicht: Wir verdanken ihnen alles!

WEF wird DEF

DEF heißt es nun, das Davos Wirtschaftsforum. Ein unschuldiger Ort in der schönen Schweiz. Mit ein paar Spinnern, Milchgesichtern, Ewiggestrigen und Gernegroßen und ihrer antiautoritären Elterninitiative.

Trefferbild

Außer Lärm und Rauch ist nichts zu erkennen. Außer leere Hülsen auf dem Boden. Und die Banken, die Konzerne, die Pharmariesen, die die Aufträge an die Bruchpiloten und Spaßschützen schicken, erkennen wohl langsam, dass hierzulande ein Deutsch aus der Hüfte schon lange kein sauberes Trefferbild ergeben

Augsburger Mahntage – und selektive Geschichtsstunden

Augsburg gemahnte dieser Tage der Schrecken des National-Sozialistischen Terrors. Gut so! – Auch das Stadtoberhaupt beleuchtete die Frage, wie im Zentrum Augsburgs – also um das Rathaus – menschenverachtende Verbrechen mitten unter den Augsburgern begangen werden konnten.

Die Frösche im heißen Topf – und die Kollegen, die von außen zusehen.

Text und Interview vom Südamerika Korrespondenten des Unternehmerkreises. Alle Namen der Teilnehmer sind der Redaktion bekannt.

Die meisten meiner Bekannten hier in der neuen Umgebung sind seit etwa zwei Jahren oder etwas länger in Südamerika. Alle waren in Deutschland selbständig und sind es nun wieder.