Tag der Betrieblichen Gesundheit am 28. April

UKS Redaktionsbeitrag 04/2023

Den Tag der Betrieblichen Gesundheit ruft der UKS alljährlich am 28. April neben 11 weiteren Gedenktagen im Jahr aus. Wir wollen jährlich auf ein akutes Gesundheitsthema hinweisen, das für unsere Standorte und einen gesunden Mittelstand von besonderer Wichtigkeit ist. Der Zweck der Übung ist, solch ein drängendes Gesundheitsproblem ins Bewusstsein des Mittelstands und der Standorte zu bringen.

Denn unsere Hauptziel ist die Bewahrung der Standorte an sich und gegen ungesunde Entwicklungen.

Manche wissen vielleicht, dass die WHO Themen vorgibt, was in der Welt Priorität haben soll. Dazu zählten in jüngster Vergangenheit Themen wie Impfschutz, Ernährung, Rauchen, Unfälle und Familiengesundheit. Wenn wir auch der Achtsamkeit und dem Appell der WHO zum Maßhalten beipflichten, sehen wir das Gesamtsystem als „UNgesund“ an. 

Seit drei Jahren verordnete „Pandemie“

Zentrale Lenkung macht aus dem wichtigsten Gut jedes einzelnen Menschen eine Gesundheitsindustrie, in der Pharmakonzerne, Pressevertreter, Parteien, Politiker und mandatierte Volks- und Regierungsvertreter eine fatale Rolle spielen, weil sie falsche Agenden aufgesetzt bekommen haben und augenscheinlich befolgen. Bevormundung, Gängelung, Zwänge und Korruption sind das, was unsere Standorte “UNgesund” machen.

Wir sehen täglich, und seit drei Jahren verordneter „Pandemie“ besonders, dass unsere Gesundheitssystemen in den Punkten primäre Gesundheitsversorgung, Gesundheitskommunikation und Gesundheitsförderung von den oben genannten Akteuren ausgesaugt und ausgelaugt wurden.

Der Tag der betrieblichen Gesundheit wurde vom UKS am Standort 2022 zum ersten Mal aufgegriffen. Die von der UN vorgegebenen Themen sind bei der Umsetzung auf die Situation an unseren Standorten ungeeignet, ja ungesund. 17 Themenfelder zeigen uns dabei die jeweils spezifischen gesundheitspolitischen Irrwege und Manipulationen an den Standorten auf. Maskendeals, Abrechnungsbetrug bei Testzentren, Inkompetenz der Verantwortlichen sind nur die Spitzen des Eisbergs.

Mit dem heutigen Tag der Betrieblichen Gesundheit wollen wir Achtsamkeit und Maßhalten ins Bewusstsein der Betriebsverantwortlichen an den Standorten wecken.

Resilienz, Widerstandkraft und Robustheit sind gefragt, wenn wir unsere Mitarbeiter, unsere Familien, unserer Betriebe und unsere gewachsene Gemeinschaft am Standort bewahren wollen.

UKS – Unternehmerkreis Schwaben
unternehmerkreis.org

Das könnte Dich auch interessieren:
Bild von Steve Buissinne auf Pixabay
Bild von kalhh auf Pixabay
Bild von Alexa auf Pixabay
Bild von -Rita-👩‍🍳 und 📷 mit ❤ auf Pixabay
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Bild von Anja auf Pixabay
https://buendnis-autonome-wirtschaft.org/
Bild von Peggy auf Pixabay
Bild von Robert Cheaib auf Pixabay