Die Corona-Aufarbeitung ist unvermeidlich – sogar Täter dürfen voraussichtlich mitmachen.

UKS Gastbeitrag unseres Auslandskorrespondenten, 4/2024

Wir sind kurz vor einer ansatzweisen, beginnenden, zaghaften, vorsichtigen, politisch korrekten, karriereschützenden, diätenschützenden,   ??? Wo war ich eigentlich?

Ach ja, um die Aufarbeitung geht’s. Worum geht’s da?

Der ein oder andere hat nun aus den RKI-Files den ein oder anderen dicken Fisch geangelt. Nun laufen die Beratungen. Schadensbegrenzung. Mainstream Medien. Betroffene befürchten, dass man sie am Sack hat. Könnte sein. Da jedoch der Täterkreis so schön groß ist und wirklich fast alle mitgemacht haben und eigentlich ein jeder nun betroffen ist müssen Lösungen her. Übrig bleibt in den Hirnen der korrupten und verblödeten nur, sich selbst um die Aufarbeitung zu kümmern. Etwa so, als würde sich der Vergewaltiger um die seelischen Nöte seines Opfers kümmern. Nichts anderes.

Wer auf keinen Fall mitmachen darf?
Definitiv alle, die seit 4 Jahren nur noch außerhalb unserer Bezahlmedien zu Wort kommen. Also DIE müssen dringend draußen bleiben. Deshalb kann die Aufarbeitung nur von INNEN kommen. Eben ohne DENEN da draußen.

Vielleicht findet sich ein kleiner Kreis, der sich der Aufarbeitung annehmen möchte. Quasi als Arbeitskreis.

Die da draußen sind z.B. die 700 Mitglieder vom UKS. Vielleicht findet sich ein kleiner Kreis, der sich der Aufarbeitung annehmen möchte. Quasi als Arbeitskreis. Da könnte man sich melden und mit gleichgesinnten quasi parallel zur gesteuerten Aufarbeitung aufarbeiten.

2 Alternativen:

Da gäbe es dann noch die Geschichte mit dem Gas in Augsburg. Ist zwar noch nicht abgestellt, brennt ja noch nicht, bzw. nicht mehr,  man könnte ja schon vorher sich mit Gleichgesinnten, da könnte man sich melden und…..
Oder weiter Chips fressen auf der Couch. Wurde ja vor 4 Jahren auch schon so empfohlen. Chips, Couch, zu Hause, Maul halten.
Eins, zwei oder drei. Könnt Ihr Euch noch an diese Kindershow erinnern? Mit den Bällen in der Röhre und so, war der Moderator nicht Michael Schanze?

Ich merke, da schweife ich jetzt ab. Dabei wollte ich ja nur eine Einladung zum mitmachen schreiben. Also Email, Telegram, Telefon, WhatsApp, Facebook, Kontaktmöglichkeiten ohne Ende.

Der UKS will aufarbeiten. Erstes Treffen:
Am Dienstag, 30.04.2024 um 19.00 Uhr
(wir bitten um kurze Anmeldung hier)

Viele Grüße aus einem Land ohne Post, Meldewesen und nahezu ohne Steuern. Aber mit Internet. Auch damit kann man mitmachen. Die Chips hier sind eine Katastrophe.

Viele Grüße,
Euer Wolfi

Das könnte Dich auch interessieren:
https://www.radiomuenchen.net/de/
https://www.bing.com/creator
https://www.bing.com/creator
https://www.bing.com/creator
https://www.bing.com/creator
https://www.bing.com/creator
https://www.bing.com/creator